OTO

Im Falle einer Krise oder einer Katastrophe ist ein gut aufgestellter Krisenschutz von immenser Wichtigkeit. Die Organisation muss in der Lage sein die negativen Effekte einer Krise bzw. einer Katastrophe so schnell wie möglich zu verhindern oder einzudämmen. Darüber hinaus muss sie in manchen Fällen sogar über einen längern Zeitraum operationell sein. Seit 2008 werden durch das niederländische Gesundheitsministerium VWS Gelder zur Verfügung gestellt, die von den Acute Zorg Netzwerken dazu genutzt werden, bei Krisen und Katastrophen entsprechend vorbereitet zu sein. Diese Vorbereitung umschließt das OTO (Opleiden, Trainen, Oefenen, dt.: Ausbilden, Weiterbilden, Üben), welches in enger Zusammenarbeit mit dem GHOR (Medizinische Komponente des niederländischen Katastrophenschutzes) und den umliegenden Netzwerken der Notfallversorgung erfolgt.